Stellenangebote

Wir suchen Sie - Geschäftsführerin/Geschäftsführer

Die Kommunalentsorgung Chemnitzer Land GmbH (KECL) ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen im Landkreis Zwickau. Im Auftrag des öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgers, dem Landkreis Zwickau, übernimmt die KECL im Sinne des Kreislaufwirtschaftsgesetzes auf der Grundlage eines Entsorgungsvertrages in Teilgebieten des Landkreises Zwickau das Einsammeln und Befördern von gemischten Siedlungsabfällen zur Verwertung und zur Beseitigung aus privaten Haushaltungen und hausmüllähnlichen Gewerbeabfällen aus anderen überlassungspflichtigen Herkunftsbereichen und die Übergabe erfasster Reinfraktionen von Abfällen zur Verwertung an vom Landkreis zugewiesene Umladestationen sowie Verwertungs-, Behandlungs- bzw. Beseitigungsanlagen. Des Weiteren umfasst die Aufgabe der KECL die Bewirtschaftung eines flächendeckenden, grundstücksnahen Behältersystems mit Chip-Ausrüstung für getrennt zu sammelnde Abfallarten, den Betrieb genehmigter Übergabe- bzw. Sammelstellen zur Rücknahme kreislaufgeführter Fraktionen und Produkte sowie ein intelligentes Abfallsammelmanagement im Rahmen der kommunalen Abfallwirtschaft. 55 Mitarbeiter/-innen bilden die motivierte und gut ausgebildete Basis für den Erfolg als kommunaler Dienstleister.

Im Zuge einer altersbedingten Nachfolgeregelung sucht die Kommunalentsorgung Chemnitzer Land GmbH eine/einen

G e s c h ä f t s f ü h r e r i n / G e s c h ä f t s f ü h r e r

in Vollzeit.

Beschäftigungsbeginn: 1. Juli 2022

 

Ihr Aufgabengebiet:

  • Geschäftsführung des Unternehmens in der Rechtsform einer GmbH mit allen hieraus erwachsenden rechtlichen Verpflichtungen
  • kontinuierliche fachliche, organisatorische und wirtschaftliche Weiterentwicklung der GmbH unter Berücksichtigung der politischen, rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen
  • konzeptionell-strategische Ausrichtung der GmbH
  • Planung und Steuerung des Leistungs- und Erlösgeschehens entsprechend der Strategie und Zielsetzung
  • effizientes Projektmanagement
  • Steuerung und Optimierung interner Prozesse
  • enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Gesellschafter

 

Unsere Erwartungen:

  • Ingenieurtechnischer, technischer oder betriebswirtschaftlicher Hoch-/Fachschulabschluss oder vergleichbare Qualifikationen
  • zertifizierte Kenntnisse und Fähigkeiten, wie z. B. die Eignung nach Berufszugangsverordnung für den Güterkraftverkehr sowie die Fachkunde nach Verordnung über das Anzeige- und Erlaubnisverfahren für Sammler, Beförderer, Händler und Makler von Abfällen

    (Bei Nichtvorliegen notwendiger Kenntnisse sollte die Bereitschaft bestehen, diese zeitnah zu erwerben.)

  • mehrjährige Leitungserfahrung (erste oder zweite Führungsebene)
  • hervorragende Konzeptions-, Organisations- und Verhandlungsfähigkeiten sowie Zuverlässigkeit
  • Kontakt- und Kommunikationsstärke
  • Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfähigkeit
  • verantwortungsbewusstes sowie unternehmerisches Denken
  • soziale Kompetenz

 

Unser Angebot:

  • facettenreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit mit Handlungs- und Gestaltungsspielräumen
  • attraktive, der Position angemessene Vergütung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zusammenarbeit in einem starken Netzwerk
  • engagierte und hochqualifizierte Leitungs-, Fach- und Verwaltungskräfte 
  • schrittweise Einarbeitung

 

Die Anstellung erfolgt zunächst für fünf Jahre.

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne des Sozialgesetzbuches (SGB) IX sind ebenfalls ausdrücklich willkommen. Ein entsprechender Nachweis der Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung ist den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann reichen Sie bitte Ihre aussagefähige und vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Schul- und Abschlusszeugnisse mit Notenspiegel, Qualifikationsnachweise, lückenlose Arbeitszeugnisse und dienstliche Beurteilungen) unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen schriftlich oder per E-Mail an das

Landratsamt Zwickau, Bereich Landrat, Postfach 100176, 08067 Zwickau

E-Mail: landrat@landkreis-zwickau.de

Eingesendete Unterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Bei Fehlen des Rückumschlags werden die Unterlagen datenschutzkonform vernichtet.

Bewerbungsschluss: 24. Oktober 2021

Wir weisen Sie darauf hin, dass nur vollständige und innerhalb der Bewerbungsfrist eingegangene Bewerbungsunterlagen im Auswahlverfahren berücksichtigt werden können.

Die/der nach Durchführung des Stellenbesetzungsverfahrens für die Einstellung vorgesehene Bewerberin/Bewerber ist verpflichtet, ein Behördenführungszeugnis nach § 30 Abs. 5 Bundeszentralregistergesetz beim zuständigen Einwohnermeldeamt zu beantragen und die Erstellungskosten zu tragen. Es ist nicht notwendig, bereits den Bewerbungsunterlagen ein Führungszeugnis beizufügen.