Aktuelles

Entsorgung von Weihnachtsbäumen

Ab dem 8. Januar 2020 besteht die Möglichkeit der gebührenfreien Entsorgung von Weihnachtsbäumen. Ausgediente Bäume sind zum Termin - siehe Tourenplan unter Entsorgung/Weihnachtsbäume - am üblichen Stellplatz der Abfallbehälter zur Abholung bereitzulegen. Die Weihnachtsbäume dürfen eine Höhe von maximal zwei Metern nicht überschreiten. Zur problemlosen Beräumung sind einzelne Zweige gebündelt bereit zu legen. Frisch geschnittene Tannen, Fichten oder dergleichen zum Beispiel aus Vorgärten werden nicht mit entsorgt.

Wenn die Mülltonne "friert"

In den Herbst- und Wintermonaten gibt es immer wieder Ärger, wenn Abfälle in den Behältern festfrieren und diese nicht komplett geleert werden können.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

    - Abfälle nicht in den Behälter einstampfen oder einpressen; - feuchte Abfälle in Tüten oder Folien (nicht bei Biotonnen!) verpacken; - Boden und Wände mit Pappe oder Papier ausgekleidet, verhindert das Anfrieren; - den Deckel des Behälters geschlossen halten, um das Eindringen zusätzlicher Feuchtigkeit zu vermeiden; - Abfälle vor dem Einfüllen abkühlen lassen; - soweit wie möglich den Abfallbehälter frostsicher aufstellen.

Konnte die Tonne nicht komplett geleert werden, weil der Inhalt festgefroren war, besteht kein Anspruch auf eine kostenlose Nachberäumung bzw. eine Erstattung der Leerungsgebühr.